Ausbildung zur Brandoberinspektorin bzw. zum Brandoberinspektor (m/w/d) in Hamburg

Stellenbeschreibung

Ausbildung

Die zweijährige Ausbildung gliedert sich in zwei Abschnitte und schließt mit der Laufbahnprüfung ab.


1. Grundausbildung

  • Feuerwehrtechnik
  • Rettungsdienst
  • Praktikum im Einsatzdienst

2. Ausbildung zur taktischen Führung von Einsatzkräften

  • Hospitation in den Verwaltungs- und Servicebereichen
  • Praktikum als Fahrzeugführer/in
  • Abschließende theoretische Ausbildung mit Laufbahnprüfung

Für die Zeit der Ausbildung werden Sie zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Widerruf ernannt.


Berufsbild

Nach bestandener Laufbahnprüfung und Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe arbeiten Sie im Einsatzdienst als Fahrzeugführer/in an einer der 17 Feuer- und Rettungswachen im Hamburger Stadtgebiet. Sie übernehmen Führungsaufgaben, sowohl an der Einsatzstelle als auch im internen Dienstbetrieb.


Perspektiven

Später können Sie dann zur Wachabteilungsführerin bzw. zum Wachabteilungsführer aufsteigen. In dieser Funktion sind Sie verantwortlich für die

  • Organisation des Dienstbetriebes,
  • Personalführung sowie
  • Aus- und Fortbildung.


Nach mehrjähriger Praxis besteht die Möglichkeit, in den Servicebereichen der Feuerwehr Hamburg in einer Verwaltungsfunktion eingesetzt zu werden. Die einzelnen Servicebereiche untergliedern sich in

  • die zentrale Verwaltung und Steuerung,
  • die Einsatzabteilung,
  • das Technik- und Logistikzentrum,
  • den vorbeugenden Brandschutz und
  • die Feuerwehrakademie.



Sie können weiterhin die Chance nutzen, in einer Sondereinsatzgruppe (SEG) in den Bereichen Tauchen, Höhenrettung oder Schiffsicherung mitzuwirken.


Vergütung und Karriere

Alle Informationen zur Ausbildungsvergütung und zu den Karrieremöglichkeiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.