Ausbildung: Fachkraft für Lagerlogistik in Zarrentin

Arbeitsgebiet

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, prüfen die Lieferungen anhand der Begleitpa-piere und transportieren sie an den Bestimmungsort im Betrieb. Die Güter werden auch aus-gepackt, sortiert und nach wirtschaftlichen Grundsätzen gelagert. Sie führen Bestandskon-trollen und Maßnahmen zur Bestandspflege durch. Die Fachkräfte stellen Güter für den Wei-tertransport zusammen, verpacken und beschriften die Waren, erstellen den Beladeplan und verladen die Güter.


Berufliche Qualifikationen

- Fachkräfte für Lagerlogistik wenden betriebliche Informations- und Kommunikations-systeme an,
- stimmen Lager- und Umschlagsaufgaben ab,
- arbeiten team- und kundenorientiert, kommunizieren fachspezifisch in einer Fremd-sprache,
- beachten die Grundsätze der Arbeitssicherheit des Umweltschutzes und der rationel-len Energieanwendung,
- wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen sowie qualitätssi-chernden Maßnahmen mit.


Ausbildungsschwerpunkte

- Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
- Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
- Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
- Umweltschutz
- Arbeitsorganisation; Information und Kommunikation
- logistische Prozesse, qualitätssichernde Maßnahmen
- Einsatz von Arbeitsmitteln
- Annahme und Lagerung von Gütern
- Kommissionierung, Verpackung und Versand von Gütern


Ausbildungsdauer

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre.

Ausbildungsbeginn: 01.08.2021


Berufsschule
Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin
-Wirtschaft und Verwaltung-
Obotritenring 50
19059 Schwerin
Tel.: (03 85) 76 059 - 0
Fax: (03 85) 76 059 – 69


Job-ID: 560640