MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Branche Kunst, Unterhaltung und Erholung
Web http://www.moin-filmfoerderung.de

MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein als Arbeitgeber

Dänische Straße 15, 24103 Kiel

Die MOIN Filmförderung unterstützt Kinofilme, High-End-Serien und innovative audiovisuelle Formate aller Genres. Vom ersten Entwurf über die Produktion bis hin zur Auswertung und Festivalpräsentation werden Projekte finanziell unterstützt. Entscheidungskriterien für eine Förderung sind u.a. die inhaltliche oder innovative Qualität des jeweiligen Projektes sowie ein umfassender Hamburg- bzw. Schleswig-Holstein-Bezug. Dazu gehören Hamburg und Schleswig-Holstein als Drehorte und die Nutzung der hier angesiedelten Fachkräfte und filmtechnischen Betriebe.


STRUKTUR


Gesellschafter der MOIN Filmförderung sind die Freie und Hansestadt Hamburg sowie das Land Schleswig-Holstein. Der MOIN Filmförderung stehen jährlich ca. 15,7 Mio. Euro (inklusive Betriebskosten) zur Verfügung. 9,2 Mio. Euro stammen aus Mitteln der Freien und Hansestadt Hamburg und 1 Mio. steuert das Land Schleswig-Holstein hinzu. 1,2 Mio. Euro kommen vom NDR, 1 Mio. vom ZDF sowie rund 2,3 Mio. Euro für Filmförderung aus einem vom Gesetzgeber festgelegten Anteil der Rundfunkgebühren. In dieser Summe enthalten sind 450.000 Euro für regionale NDR-Produktionen, die als Zuschüsse gewährt werden, um Schleswig-Holstein als Film- und Fernsehstandort zu stärken. Seit 2020 stellt die in Hamburg ansässige Warner Bros. Entertainment GmbH jährlich 1 Mio. Euro für das Gremium "Nordbuster" zur Verfügung.


Insgesamt bestimmen vier Gremien, bestehend aus erfahrenen Branchenkenner*innen, über die Vergabe der Mittel: Das Gremium "High End" entscheidet über Filme mit Herstellungskosten über 3,5 Mio. Euro, das Gremium "Director's Cut" über Projekte mit einem Budget bis zu 3,5 Mio. Euro. Mit dem in Kiel verorteten Gremium "Kurz + Innovativ" werden Kurzfilme und innovative audiovisuelle Formate unterstützt und das Gremium "Nordbuster" entscheidet über Kinofilme mit besonderer kulturwirtschaftlicher Bedeutung für Hamburg und Schleswig-Holstein.

Kontakt

Ansprechpartner

Dr. Jan Asmus
Verwaltungsleitung

Firmensitz

Hit Counter